Gottesdienste

Gottesdienste in Corona-Zeiten 

Bei Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen, mit einer reduzierten Teilnehmerzahl und einer verkürzten Liturgie hat das Bistum Hildesheim die Wiederaufnahme von Gottesdiensten in den Kirchen wieder erlaubt. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es weiter Einschränkungen geben muss, freuen uns aber gleichzeitig, dass wir nun wieder gemeinsam Gottesdienst feiern können.

  • Helmstedt: Es finden wieder Gottesdienste in unserer Kirche statt und zwar jeweils sonntags um 11.00 Uhr. Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen ist, muss man sich anmelden. Die Anmeldung ist bis freitags 12.00 Uhr im Pfarrbüro unter der Telefon-Nr. 05351-58 74 20 oder per Email pfarramt[at]klosterludgerus.de möglich.
    Es gelten weiterhin entsprechende Sicherheitsvorkehrungen. Die Abstands- und Hygieneregel müssen unbedingt eingehalten werden. Bringen Sie auch bitte einen Mund- und Nasenschutz mit, da auch während des Gottesdienstes eine Maskenpflicht besteht.
    Für das persönliche Gebet ist die Kirche St. Ludgeri in Helmstedt täglich von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
  • Königslutter: In der Kirche St. Mariä Himmelfahrt wird samstags um 17:00 Uhr eine Heilige Messe gefeiert.  Es dürfen maximal 45 Gläubige an dem Gottesdienst teilnehmen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich und auch nicht möglich.  Gesangbücher brauchen nicht mitgebracht zu werden, da passende Gebetsblätter vorliegen. Es gelten die gewohnten Abstands- und Hygieneregeln sowie eine Maskenpflicht.
  • Grasleben: In der Kirchengemeinde St. Norbert wird jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat um 09:30 Uhr Heilige Messe  gefeiert. Wegen der eingeschränkten Kapazitäten ist eine Teilnahme nur nach Voranmeldung unter der Telefonnummer 05357-217 möglich. Außerdem muss ein Mund-Nasen-Schutz mitgebracht und während des Gottesdienstes getragen werden.
    Weitere Angebote werden kurzfristig bekanntgegeben; Informationen gern ebenfalls unter vorgenannter Telefonnummer.
  • In Wolsdorf wird jeweils am 4. Sonntag im Monat um 09:30 Uhr eine Heilige Messe gefeiert.
  • In Süpplingen werden derzeit keine Gottesdienste gefeiert.

 

Online- und Fernsehgottesdienste

Wer weiter nicht persönlich zum Gottesdienst zur Kirche kommen kann oder möchte, kann auch weiterhin die vielfältigen Angebote an Online-  und Fernsehgottesdiensten nutzen oder eine Hausandacht feiern:

  • Das Bistum bietet auch Anregungen und Materialien für Gottesdienste und Andachten, die in der eigenen Wohnung / im eigenen Haus gefeiert werden können.
  • Es gibt zudem viele weitere Möglichkeiten, Gottesdienste im Fernsehen oder im Internet (Überblicksseiten dazu z.B. hier und hier) mitzufeiern.