St. Bonifatius Süpplingen

St. Bonifatius Süpplingen
Breite Str. 26
38373 Süpplingen

Regelmäßige Gottesdienste

Wir feiern Gottesdienst am

  • Sonntag um 09:30 Uhr

Informationen über weitere / besondere Gottesdienste in der Pfarrei finden Sie hier

Die Kirche

Die 1899 aus Klinkensteinen im neogotischen Stil erbaute Kirche verfügt über einen Turm in Form eines Dachreiters. Der Tabernakel befindet sich hinter dem Altar an der Rückwand. Gekrönt wird dieses Ensemble mit einem Kruzifix. Der heilige Bonifatius ist sowohl in einem Fensterbild als auch in einem weiteren Bild dargestellt.

Gemeindeleben

Gemeindeleben

**Infos zum Gemeindeleben

Einige besondere Schwerpunkte

  • ...

Zur Geschichte

Mit dem Zuzug katholischer Arbeiter für die Bergbauindustrie und die Zuckerraffinerie wurden seit Ende des 19ten Jahrhunderts wieder katholische Gottesdienste - zuerst in Süpplinger Gaststätten - gefeiert. 1899 wurde schließlich die Kirche aus Klinkersteinen erbaut. Sie ist somit das zweitälteste katholische Kirchengebäude des Dekanates nach St. Ludgeri, Helmstedt.

Zu den vielen Geistlichen, die in St. Bonifatius tätig waren, gehörte auch der Märtyrer-Priester Joseph Müller, der 1944 hingerichtet wurde. 

Von 1987 bis zur Auflösung der ehemals fünf eigenständigen Gemeinden und heutigen Kirchorte versorgten die Pfarrer aus St. Mariä Himmelfahrt die Gemeinde St. Bonifatius mit. Seit dem 1. September 2008 ist der Kirchort Teil der neuen großen Gemeinde St. Ludgeri.